NACHRICHTEN

Schwere Explosion bei BASF

Bei dem Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen kam es am Montagmorgen zu einer schweren Explosion und mehreren Bränden. Auf einer Pressekonferenz wurde bekannt, dass es dabei einen Toten und mehrere Verletzte gegeben habe. Es werden immer noch Menschen vermisst. Genaue Angaben wurden allerdings nicht gemacht.
Die Bewohner in Ludwigshafen und Mannheim wurden seitens der Behörden aufgefordert, Fenster und Türen zu verschließen, da laut einer amtlichen Warnung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe man mit erheblichen Geruchsbelästigungen und Sichtbehinderungen rechnen müsse.
Die Ursachen der Explosion und der Brände sind weiterhin unbekannt. Feuerwehr und Katastrophenschutz seien im Einsatz, da die Löscharbeiten wegen den Bränden nur langsam vorangehen würden.

Von: (Almanya Bülteni) – Ludwigshafen

Benzer Haberler

Die IAA 2017 – nicht nur Autoausstellung
Wer sich nicht nur für die Automobile interessiert, sondern auch für die...
Immer mehr junge Migrant*innen schaffen den Hochschulzugang. Hohe familiale...
Mehr als 150 Schulen aus NRW beteiligen sich bereits am bundesweit...
Wer Opfer des diesjährigen Blitzmarathons wurde, sollte nach Erhalt des...
Die TD-Plattform e.V. hat den 8. Plattino – Preis an die vier Anwälte der...
So ärgerlich der Verlust oder Diebstahl von EC-Karten auch ist, von denen über...
Kamillentee, oftmals als Allroundtalent besonders bei gesundheitlichen Fragen...
Nicht immer sind Online-Flugbuchungen günstiger als man annimmt. Deshalb...
Wenn sich die Polizei Zugang zur Wohnung verschafft, so ist oftmals die Frage...