-
Aa
+
 04/02/2021

Haftpflichtversicherung zwingend notwendig

Haftpflichtversicherung zwingend notwendig

Missgeschicke können schnell passieren und viel kosten. Jeder ist für den Schaden  persönlich verantwortlich, den er verursacht. Eine Haftpflichtversicherung ist daher unverzichtbar.
Jeder, der einen beliebigen Schaden anrichtet, muss dafür haften. Bei größeren Schäden können hohe Kosten aufkommen, die sogar für die finanzielle Existenz bedrohlich sein können.
Eine Haftpflichtversicherung schützt vor dieser Gefahr. Die Kosten für alle fahrlässig (auch grob fahrlässig) verursachten Schäden werden im Rahmen dieser Versicherung bis zu einer vereinbarten Grenze übernommen. Die Versicherung kann in Zweifelsfällen allerdings auch unberechtigte Ansprüche ablehnen.
Unter dem Gesichtspunkt des Verbraucherschutzes erweist sich eine Haftpflichtversicherung als zwingend notwendig. Die Verbraucherzentrale NRW hält eine Haftpflichtversicherung für unumgänglich und zwingend erforderlich. Stiftung Warentest erklärt die Privathaftpflichtversicherung für die wichtigste Versicherung überhaupt.

 

DECKUNGSSUMME MAßGEBLICH

Als versichert gelten grundsätzlich die Gefahren des täglichen Lebens. Ein Versicherungsschutz besteht im Falle der Vernachlässigung der Aufsichtspflicht über Minderjährige. Dieser Schutz besteht auch in dem Fall der Aufsichtspflicht für fremde Kinder. Die Verletzung von Verkehrssicherungspflichten wie beispielsweise das Schneeräumen auf Gehwegen umfasst diesen Schutz ebenfalls. Teilweise übernehmen einige Versicherungen sogar Schäden, die kleine Kinder angerichtet haben.
Die Summe, die im Schadensfall geleistet wird, bestimmt die maßgebliche Deckungssumme. Der Bund der Versicherten (BdV) empfiehlt mindestens 15 Millionen Euro für Sach-, Personen und Vermögensschaden. Mit 1 Million Euro versichert werden sollten Mietsachschäden an unbeweglichen Sachen.

FAMILIENMITGLIEDER KÖNNEN PROFITIEREN

Nicht jeder muss eine separate Haftpflichtversicherung ausschließlich für sich selbst abschließen. Familienmitglieder können sich durch manche Tarife direkt mitversichern lassen. Partner und Minderjährige sowie volljährige Kinder, die sich noch in einer Schul- oder Berufsausbildung befinden, können von solchen Tarifen profitieren.
Eine Haftpflichtversicherung erweist sich nach Angaben von Stiftung Warentest als günstig mit einem bei 65 Euro beginnenden Jahresbeitrag. Der Vergleich zwischen den verschiedenen Anbietern und Tarifen ist jedoch zu empfehlen, da das Preis-Leistungs-Verhältnis unterschiedlich ausfallen kann. Die Versicherungskonditionen haben sich zudem seit den letzten Jahren erheblich verbessert.

Von: Sevinç Onart – (Almanya Bülteni) – Düsseldorf
Foto: (AA)

 

Kısa Link

Deutsch