-
Aa
+
 14/06/2021

Kurzinterview mit Jörg Stiel

Kurzinterview mit Jörg Stiel

Unsere Sportredaktion hat mit Jörg Stiel (ehemaliger Torhütter der Schweizer Nationalmanschaft und Torwart Trainer Grasshopper Club Zürich) ein Interview durchgeführt. Hier die Fragen und Antworten.

 

A.B: Sie sind seit Jahren in diesem Geschäft und haben einige Europameisterschaften mitbekommen. Wird diese aufgrund der Pandemie anders?
Das Leben im Moment ist anders und hat sich verändert. Auch unser Bewusstsein hat sich mit dieser Pandemie verändert, weil unsere Gesundheit unser höchstes Gut ist und dann auch einmal der Fussball weniger Gewicht hat. Die Euro 2020 wird in verschiedenen Städten ausgetragen, teilweise mit Zuschauern, wenn es das Land zulässt. Das ist schon sehr verschieden zu dem, was wir kennen. Und doch sind es am Ende viele Fussballspiele, die mich sehr interessieren!

A.B: Wer ist Ihr Favorit und welche Mannschaft wird für Überraschung sorgen?
Natürlich sind mit Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Portugal viele grosse Nationen auch immer wieder Favoriten für den Turniersieg. Allerdings ist für mich die Chance auf einen ausserordentlichen Sieger in diesem Turnier sehr gross, so wie es Griechenland in Portugal 2004 war.

A.B: Die Schweiz und Türkei sind in einer Gruppe, können Sie kurz ihre Einschätzung zu beiden Mannschaften geben?
Die Türkei hat eine sehr starke Mannschaft und hat eine hervorragende EM-Qualifikation gespielt und gezeigt, dass sie auch die grossen Mannschaften in Europa fordern und schlagen kann. Die Schweizer haben eine sehr ausgeglichene Mannschaft und eine gute Hierarchie. Allerdings sind sie in ihrem Spiel, für mich, sehr von Xhaka abhängig, der das Gehirn dieser Mannschaft ist. Es wird ein sehr interessanter Vergleich. Eine sehr schwierige Gruppe, in der ITA, TUR und die CH weiterkommen werden.

A.B: Welche Bedeutung und Rolle hat ein Torwart im heutigen modernen Fußball?
Für Alison Becker hat Liverpool ca. 80 Mio bezahlt, Man City 70 Mio für Emerson. Das sagt sehr viel über den Stellenwert und die Wichtigkeit eines Torhüters aus. Die Torhüter sind in der Spielauslösung und -fortsetzung oder auch in den Umschaltphasen einer Mannschaft wichtige Faktoren. Ein Torhüter kann ein Spiel entscheiden oder mit einem guten und talentierten Torhüter kann ein Trainer seine Spielweise variabel gestalten.

A.B: Welche Torspieler werden Ihrer Meinung nach in dieser EM hervorstechen?
Es gibt mittlerweile viele gute Torhüter, die gut ausgebildet wurden und erfahren sind. Aufgrund des letzten Jahres gehe ich davon aus, dass Neuer auch auf europäischer Ebene der stärkste Torhüter sein wird. Aber, ich halte auch von Lloris und De Gea sehr viel!

A.B: Wie ist Ihr Eindruck über die türkischen Spieler?
Günok ist der erfahrenste der drei Torhüter, aber Cakir und auch Bayindir sind hervorragende Torhüter und spielen jetzt schon bei grossen türkischen Vereinen, obwohl sie noch relativ jung sind. Die Türkei ist auf dieser Position sehr gut besetzt und braucht sich die nächsten Jahre keine Sorgen zu machen.

A.B: Überlegen Sie, eventuell in der Türkei zu arbeiten?
Ich weiß,  dass in der Türkei Fußball groß geschrieben wird und quasi aus dem Leben nicht mehr weg zu denken ist. Ich verfolge die türkische Liga und habe viele türkische Freunde. Warum sollte ich meine Erfahrungen nicht in einem Land mit einer solch starken Fußballkultur teilen? Selbstverständlich würde ich gerne, sofern die Bedingungen in diesem schönen Land gegeben sind, dort arbeiten wollen.

A.B: Recht herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit für uns genommen haben.
Ich habe für die Einladung zu danken.

Von: Sportredaktion – Almanya Bülteni

 

Kısa Link